Start Musik Tims musikalischer Wochenrückblick KW29

Tims musikalischer Wochenrückblick KW29

Während Manchester Orchestra ihren Song „The Gold“ mittlerweile in der zigsten Cover-Version veröffentlicht haben, sind diese Woche tatsächlich auch interessante Dinge passiert. Zum Beispiel gab es großes Hin und Her bei Kvelertak.

Kvelertak live, 09.07.2014, Wien

Erlend-Hjelvik, der Sänger der Band, hat ab sofort diese Position nun nicht mehr inne. Es sei ein nötiger Schritt gewesen, die Black Metaler aus Norwegen zu verlassen, schrieb er in einem Statement auf der Facebook-Bandpage. So richtig schockiert schienen die restlichen Bandmitglieder nicht gewesen zu sein, denn Kvelertak wird auch ohne den bisherigen Sänger fortbestehen. Der Ersatz wird heute (!) live vorgestellt und als sei das nicht genug, wurde auch noch die Arbeit an einem neuen Album bekannt gegeben. RIP Kvelertak, long live Kvelertak, oder so.

Ein Ende finden auch Minus the Bear – dieses allerdings gemeinschaftlich. Nach fast 20 Jahren Bandgeschichte sind die Indie Rocker zu dem Schluss gekommen, dass nun auch mal gut ist. Zu Abschluss gibt es noch eine EP namens „Fair Enough“, deren Titeltrack man schon im Post anhören kann, und eine ausgedehnte Tour durch die Staaten. Klingt nach einem würdigen Ende, wenn ihr mich fragt.

Ausgedehnt könnte man auch das neue Release von Foxing nennen. „Nearer My God“ wurde nämlich nicht einfach nur so, sondern in fünf Sprachen veröffentlicht. Mit dabei sind neben Englisch auch Japanisch, Französisch, Spanisch und Deutsch – alle Versionen gibt“™s hier in der Playlist:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Song „Blue Line Baby“ von Nothing ist schon eine Woche alt, das passende Video dazu aber frisch aus dem Ei gepellt. Darüber hinaus kommen die Shoegazer für zwei Termine nach Deutschland.

09.11.2018 – Hamburg – Headcrash
15.11.2018 – Berlin – Cassiopeia

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei Brockhampton gab“™s auch ein neues Video, der dazugehörige Song „1998 TRUMAN“ ist dabei allerdings genauso frisch, wie sein Video. Das Kreativ-Kollektiv ließ diese Woche damit zum zweiten Mal erahnen, in welche Richtung ihr kommendes Album „The Best Years Of Our Lives“ wohl gehen wird. Ich bin jedenfalls gespannt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gespannt war ich auch auf „TRU“ von Ovlov. Und was soll ich sagen: Mit dem heutigen Release des Albums haben die Lo-Fi-Rocker abgeliefert! Unbedingt anhören. Nicht nur einmal!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Gleiches gilt meiner Meinung nach auch für den neuen Song von We Were Promised Jetpacks. „Hanging In“ gefiel mir beim ersten Durchlauf ehrlich gesagt überhaupt nicht. Nach dem zweiten und dritten dafür dann umso mehr. Ein sehr reichhaltiger Song. Zeigen sich die Schotten im ersten Part eher melancholisch im Stile einer Rockballade, zeigt die zweite Hälfte sich doch sehr viel drückender und schon fast positiv.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Der Song der Woche geht dieses Mal an Soft Cough mit „Sea Dogs & Pyrite“. Bis nächste Woche!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tim
Manchmal etwas zu viel von Rob Gordon, manchmal zu wenig. Hamburger durch und durch.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt

Adventskalender: Olli Schulz, Kraftfuttermischwerk & Progolog

Olli Schulz Fans aufgepasst: Der "Fest & Flauschig" Langzeit-Podcaster verbindet in seinem neuen Spotify Original Podcast "Der große Olli Schulz Adventskalender" künstlerische und humorvolle...