Start Musik Tims musikalischer Jahresrückblick 2018

Tims musikalischer Jahresrückblick 2018

Tja so kanns gehen – schon ist 2018 rum. Ich muss sagen, dass ich mich ehrlich angestrengt habe, die wöchentliche Konstanz zu waren! Vielleicht hat die eine oder der andere ja auch mal den einen oder anderen musikalischen Tipp mitnehmen können.

Um es kurz zu machen: Schluss mit dem ganzen Tamtam – für das Jahresende habe ich einfach nochmal in einer Playlist zusammengefasst, auf was ich 2018 so abgefahren bin. 52 Songs für 52 Wochen – keine Genre- oder Release-Grenzen.

Vielen Dank für’s Lesen, Mithören und ich wünsche einen guten Rutsch!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Tim
Manchmal etwas zu viel von Rob Gordon, manchmal zu wenig. Hamburger durch und durch.

Beliebt

Drosten und Wodarg- Die ganze Wahrheit

"Wir hatten eigentlich nur so einen dummen Witz beim Karneval gemacht..." Auch gut: die krassesten Thesen und Lügen (STRG_F) https://www.youtube.com/watch?v=YjsBaRQbGT4

Meanwhile in Amsterdam

Aus der Reihe "Menschenleere Städte nach dem Lockdown" begeben wir uns bei "Meanwhile in Amsterdam" auf einen Social Distance Walk durch das menschenleere Amsterdam. https://vimeo.com/400501788 (via...

Video des Tages: Fynn Kliemann – Schmeiß mein LEBEN auf den MÜLL

Um während der Corona Pandemie niemanden in Gefahr zu bringen, hat Fynn Kliemann die eigentliche Idee für das Musikvideo für "Schmeiß mein Leben auf...

Video des Tages: OIL – Naturtrüb

Die Gruppe Oil hatte ich neulich schon positiv erwähnt. Heute ist zum 20-minütigen Titeltrack ihres Albums "Naturtrüb" ein Lyric Video von Timo Schierhorn erschienen....