Start Art & Design The Notwist live in der Großen Freiheit 36 in Hamburg

The Notwist live in der Großen Freiheit 36 in Hamburg

Foto: Björn Buddenbohm

Es gibt ja ein paar Konsens-Bands bei uns in der Redaktion. The Notwist gehören definitiv mit dazu und somit war ein gemeinsamer Besuch des Konzert der Weilheimer in der Hamburger Großen Freiheit 36 gesetzt. Tatsächlich kann ich mich an kein schlechtes Konzert von The Notwist erinnern. Es war immer gut, beeindruckend und anders. Zuletzt natürlich auch bedingt durch den Weggang von Martin Gretschmann aka Console, der die Band Ende 2014 verlassen hat.

Sehr gut hingegen kann ich mich daran erinnern, wie ich The Notwist das erste Mal 2002 im Rahmen des Introducing Festivals in der Live Music Hall in Köln gesehen habe. „Neon Golden“ war erst wenige Tage vorher erschienen und so richtig auf dem Zettel hatte ich sie nicht. Schließlich waren wir hauptsächlich wegen Mouse on Mars gekommen. Quasi unvorbereitet hat mich die Show dann ganz schön umgehauen. Marc ging es einen Tag vorher in Hamburg wohl ähnlich, wie wir beim Schnacken während wir letzte Woche auf den Beginn des Konzerts festgestellt haben.

15 Jahre ist das nun her und „Neon Golden“ ist zu einem Klassiker deutscher Popgeschichte geworden. Das spannende an Konzerten der Band waren in dieser Zeit immer auch die Liveinterpretationen ihrer Songs, die sie gerne von Tour zu Tour verändert haben. Zuletzt nachhörbar auf dem im letzten Jahr veröffentlichten Livealbum „Superheroes, Ghostvillains + Stuff“.

Und so haben The Notwist auch dieses Mal nicht enttäuscht und sehr gut abgeliefert. Unser Fotograf Björn Buddenbohm hat ein paar schöne Bilder vom Konzert mitgebracht, die ihr euch hier anschauen könnt.

Fast so gut wie The Notwist live erleben: Superheroes, Ghostvillains + Stuff im Stream

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Malte
Music Lover, Web Addict, Ruhrpottkind, Wahlhamburger.

Beliebt

Ein Aluhut-Interview außerhalb des Systems: Eva Herman interviewt Xavier Naidoo

Eva Herman interviewt auf dem YouTube-Kanal "Wissensmanufaktur" den „Goldenen Aluhut“-Preisträger Xavier Naidoo. Das Interview ist selbstverständlich keine Satire, aber wenn ihr euch darunter eine...

Risitas lacht über Attila Hildmann und Xavier Naidoo

Der legendäre Mexikaner Spanier El Risitas hat sich mit den verschwurbelten Verschwörungstheorien von Attila Hildmann und Xavier Naidoo beschäftigt und findet wie immer die...

Freunde, denen PEGIDA & Co. gefällt – Schluss mit falschen Facebook Freunden

Schluss machen mit den falschen Freunden auf Facebook. Diese Facebook-Links verraten euch, wen ihr aus eurer Facebook-Liste vielleicht besser löschen solltet: Freunde, die die AfD mögen. Freunde,...

Drangsal Cardinal Sessions

Anfang des Monats wurde die komplette und akustische Cardinal Session von Drangsal veröffentlicht. Mag ich. https://www.youtube.com/watch?v=cdovPS9z14U Tracklist: 1:04 Will Ich Nur Dich 5:00 Sirenen 9:36 Jedem Das Meine 14:17 Zur...