StartFilm & TVStellungnahme des Produzenten zu "Who wants to fuck my girlfriend?"

Stellungnahme des Produzenten zu „Who wants to fuck my girlfriend?“

Vor zwei Tagen ist auf ulmen.tv Uwe Wöllners Gameshow „Who wants to fuck my girlfriend?“ mit der 1. Folge „Who Wants to Fuck My Lesbian Girlfriend?“ angelaufen. Ab dem 14. Februar läuft „Who wants to fuck my girlfriend?“ immer Donnerstags um 23.10 Uhr auf TELE 5.

Seit den ersten Hinweisen auf die Sendung, gab es viele negative Reaktionen auf das neue Format. In einem Video äussert sich der Produzent Gero Schorch zu den Hintergründen der Sendung und entschuldigt sich in aller Form.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Achtung: Satire!

Eine meiner Meinung nach gute Kritik zur „Skandal-Show“ liefert SpON.

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt