Start Musik Jede Menge „Amore“ in Augsburg: Modular-Festival 2015

Jede Menge „Amore“ in Augsburg: Modular-Festival 2015

Modular-testspiel-750

Beim Modular-Festival, das kommendes Wochenende (04. – 06.06.2015) in Augsburg stattfindet werden alle  „Amore“ grölen und sich dabei in den Armen liegen. Neben bekannten Bands wie Wanda oder AnnenMayKantereit bekommen vor allem regionale Gruppen die Chance, sich auf einer großen Bühne zu beweisen. Doch Konzerte sind längst nicht alles, was das Jugendfestival zu bieten hat. Die Veranstaltung lebt von ihrer besonderen Mischung aus Musik, Workshops und jeder Menge Kunst&Kultur.

In diesem Jahr geht das Modular-Festival zum sechsten Mal mitten in der Augsburger Innenstadt über die Bühne. Genauer gesagt im Wittelsbacher Park. Passend dazu gibt es sechs Bühnen, so viele wie nie zuvor.

Am Start sind der Offenbacher Rapper Haftbefehl, die Wiener Wanda oder auch die Schweden von Friska Viljor. Obendrauf kann man an den beiden Festival-Tagen jede Menge Nachwuchsbands aus der näheren Umgebung für sich entdecken. Und auch ansonsten findet sich am Modular-Festival hauptsächlich ein alternatives Musikprogramm.

Das Programm startet aber schon am Donnerstag. Los geht`s mit dem bereits restlos ausverkauften Konzert von „Puppet on a String“. Hier sind die Sänger von elf Augsburger Bands, von unterschiedlichsten Genres, im wahrsten Sinne des Wortes Puppen. Die Strippen zieht an diesem Abend ein professionell besetztes Orchester.

Doch das ist längst nicht alles. Das Modular-Festival wird von der Stadt Augsburg gefördert und vom örtlichen Stadtjugendring veranstaltet. Deshalb kann man dort auch an einem der zahlreichen Workshops teilnehmen. Ob kochen, filmen oder skaten, für jeden gibt es neben der Musik noch genügend Möglichkeiten sich zu beteiligen und wenn man möchte sogar das Festival selbst mitzugestalten.

Für die beiden Festivaltage Freitag und Samstag kosten die Karten 25 Euro. Alle Infos und das ausführliche Programm findet ihr hier. Am Freitag wird es ab 16.00 Uhr außerdem einen Livestream vom Festival geben. Dort findet ihr Interviews, Berichte vom Festival und vieles mehr.