Start Musik Tocotronic bringen euch nach Hause

Tocotronic bringen euch nach Hause

Eigentlich sind die Herren von Tocotronic omnipräsent. Wenn sie nicht an einem Album arbeiten, dann touren sie, kollaborieren mit anderen Musikern oder schreiben gar eine Oper. Immer wieder fragt man sich: Wie kann diese Band so verdammt kreativ sein? Eine Antwort liefert die „Coming home“-Compilation der Tocos, die am 16. Juni erscheinen wird nicht, jedoch sind klare Einflüsse und Weggefährten der Diskursrocker erkenn- und hörbar.

In vergangenen Ausgaben der Compilation-Reihe „Coming home“ stellten Künstler, wie zum Beispiel Sven Väth oder Boozoo Bajou Listen zusammen, die dem nächtlichen Getorkel gen Zuhause ein fast schon neo-romantisches Setting verleihen. Auf der „Coming home“-Compilation von Tocotronic bringen euch u.A. Ty Segall und Masha Qrella sicher durch die Nacht, bzw. durch den frühen Morgen.