Start Film & TV Tatort: Tote Männer

Tatort: Tote Männer

„Tote Männer“ war der beste und spannendste Tatort seit langer Zeit.

Der hatte ja alles: Einen schwulen Stricher/Akademiker (Bau-Ing.) mit Migrationshintergrund, insgesamt drei Tote (einer wurde gar nicht gefunden), verbotene Hundekämpfe, einen bisexuellen Elektriker (Felix Eitner als Leon Hartwig), Sex unter Kollegen in Uniform (Kommissar Stedefreund (Oliver Mommsen) mit Helen Reinders (sexy Camilla Renschke)), Mutter-Tochter-Konflikte, Safer-Sex aber Analfissuren und vor allem eine durchgeknallte Ehefrau, super gespielt von Fritzi Haberland). Super.

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

Beliebt

Daði og Gagnamagnið – Islands Eurovision Song Contest 2020 Finalteilnehmer

"Ich: Dieser langweilige, witzlose Eurovision Song Contest interessiert mich nicht. Island: Are you sure?" (via Spreeblick) Daði og Gagnamagnið haben es mit "Think About Things" in das...

Freunde, denen PEGIDA gefällt – Schluss mit falschen Facebook Freunden

Schluss machen mit den falschen Freunden auf Facebook. Diese Facebook-Links verraten euch, wen ihr aus eurer Facebook-Liste vielleicht besser löschen solltet: Freunde, die die AfD mögen. Freunde,...

Facebook sperrt PEDIGA

Facebook hat offenbar die Pegida-Haupt-Facebook mit der page_id 790669100971515 und der Vanity-URL https://www.facebook.com/pegidaevdresden gelöscht, nachdem sie bereits letzte Woche gesperrt wurde. Über die Sperrung...