Start Musik Support your local scene! – Die Astra Stube

Support your local scene! – Die Astra Stube

Bild: Phillip Bischoff
Bild: Phillip Bischoff

Die Astra Stube wird ab dem 01.12. vom Verein Astra-Stube e.V. geführt.

Scheint es so, als sollte die Ära eines ehrwürdigen Party-Schuppens klanglos zu Ende gehen? Booker und „so etwas wie der Chef“ Bruno Thiel steigt aus. Allerdings gibt es jede menge Leute, denen die Kaschemme wirklich am Herzen liegt. Einige dieser Menschen aus der lokalen Musiklandschaft haben deshalb einen Verein gegründet, den Astra-Stube e.V. In Eigenregie wollen sie die Astra-Stube weiter betreiben und unbekannteren Musikern die Möglichkeit geben aufzutreten. Gerade erst wurde der Club erneut als „bester Nachwuchsförderer“ ausgezeichnet. Zwischen den Zeilen gelesen, soll die Astra-Stube bleiben, was sie ist. Ein schöner Einkehr-Ort für unkonventionelle Konzerte und noch unbekanntere Künstler.

Doch wo kommt die Kohle her?
Der Verein braucht eure Hilfe!

Nach einer Renovierung startet dann ab dem 02.12 der Soli-Monat. Einige bekannte Künstler wie zum Beispiel Abramowitz, Matula, Me Succeeds und Herrenmagazin performen für die gute Sache. Ihr könnt supporten, indem ihr den Eintritt zu tollen Konzerten bezahlt.

soliplakat_VORSCHAU[1][4]

Außerdem könnt ihr Fördermitglieder des Vereins werden. Alle Mitglieder kommen mit einem Förderbeitrag ab 5 € pro Monat in den Genuss des freien Eintritts zu einem Konzert ihrer Wahl. Damit helfen die Mitglieder ganz simpel, die Miete an die Deutsche Bahn zu überweisen, noch bevor die Scheinwerfer für die erste Veranstaltung angehen. Wenn das kein Deal ist.

Also: support your local scene. [email protected]