Start Musik Rock am Ring 2016: Abbruch wegen Unwetter?

Rock am Ring 2016: Abbruch wegen Unwetter?

rar_unterbrechung

Am Freitagabend wurden mehr als 80 Fans durch Blitzeinschläge von dem Gewitter über dem Rock am Ring Festivalgeländes auf dem Flughafen in Mendig verletzt. Aufgrund von erneuten Unwettern unterbricht der Veranstalter heute nun die Veranstaltung. Nach Informationen der Rhein-Zeitung hat Innenminister Lewentz Veranstalter Marek Lieberberg und VG-Bürgermeister Lempertz mit seinem dringenden Rat konfrontiert, Rock am Ring aus Sicherheitsgründen abzubrechen. Rock am Ring selbst meldet in seinen News:

Vorläufige Unterbrechung der Veranstaltung und des Spielbetriebs

Liebe Besucher,

aufgrund der besonderen Wetterlage besteht während des ganzen Nachmittags die Gefahr von schweren Unwettern.
Auf Anweisung der Genehmigungsbehörde müssen wir die Veranstaltung und den Spielbetrieb vorläufig unterbrechen.
Bitte bleibt in der Nähe Eurer Zelte oder begebt Euch zum eigenen Schutz in Eure Fahrzeuge.
Wir informieren Euch stündlich über die weitere Entwicklung.

War es das?

Bereits im letzen Jahr hatte das Festival, an dem heute Abend die Red Hot Chili Peppers als Headliner auftreten sollten, leider mit Unwettern zu kämpfen. Auch damals schlug der Blitz ein.

Update um 21:00 Uhr: Spielbetrieb wieder aufgenommen.

Update, 22:30 Uhr: Der Sonntag fällt aus.