Start Film & TV Hornauer und der Amoklauf

Hornauer und der Amoklauf

Unfassbar.

Als man dachte, der Mittwoch könnte schlimmer nicht werden, tauchte am frühen Abend im Zweiten Deutschen Fernsehen plötzlich ein längst erfolgreich verdrängtes Gesicht wieder auf: Beim „ZDF Spezial“ zum tragischen Amoklauf in Winnenden feierte die vielleicht ungeliebteste TV-Legende Deutschlands ihr Fernseh-Comeback. Thomas Hornauer, der 2003 mit dem Kauf des baden-württembergischen Privatsenders B.TV und dessen Umwandlung in einen Call-In-Sender Schlagzeilen machte und später mit Sendern bzw. Mediendiensten wie Kanal Telemedial und Primetime noch absurder versuchte, die Zuschauer zum Geld ausgeben zu bewegen, ist wieder da.

Die ganze Geschichte auf DWDL.de.

UNGLAUBLICH DREIST Hornauers TV-„Comeback“ im ZDF-Spezial zum Amoklauf – DWDL.de
„ZDF Spezial“ – zdf.de

P.S.: Ich habe meinen Beitrag zum Amoklauf gestern wieder gelöscht, da ich sowieso nicht die richtigen Worte finden kann. Und über Herrn Hornauer mache ich mich zukünftig auch nicht mehr lustig bzw. blogge über ihn. Versprochen.

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt