Start Musik Ein Farbenspiel - Twin Peaks im Molotow

Ein Farbenspiel – Twin Peaks im Molotow

Namenhaft und doch nichts mit David Lynch am Hut. Twin Peaks machten mit samt vorband Dehd das Hamburger Molotow unsicher.

Suchmaschienenfreundlich ist der Bandname wohl eher nicht, der Bühnenpräsenz der Indie-Rocker tat das aber keinen Abbruch! Gut gelaunt und mit dem neuen Album „Lookout Low“ im Gepäck, spielten die Fünf aus Chicago ein schönes Set aus neuen und alten Songs.

Dehd live im Hamburger Molotow

Twin Peaks live im Hamburger Molotow

Tim
Manchmal etwas zu viel von Rob Gordon, manchmal zu wenig. Hamburger durch und durch.

Beliebt

Ein Aluhut-Interview außerhalb des Systems: Eva Herman interviewt Xavier Naidoo

Eva Herman interviewt auf dem YouTube-Kanal "Wissensmanufaktur" den „Goldenen Aluhut“-Preisträger Xavier Naidoo. Das Interview ist selbstverständlich keine Satire, aber wenn ihr euch darunter eine...

Risitas lacht über Attila Hildmann und Xavier Naidoo

Der legendäre Mexikaner Spanier El Risitas hat sich mit den verschwurbelten Verschwörungstheorien von Attila Hildmann und Xavier Naidoo beschäftigt und findet wie immer die...

Freunde, denen PEGIDA & Co. gefällt – Schluss mit falschen Facebook Freunden

Schluss machen mit den falschen Freunden auf Facebook. Diese Facebook-Links verraten euch, wen ihr aus eurer Facebook-Liste vielleicht besser löschen solltet: Freunde, die die AfD mögen. Freunde,...