StartMusikEin Farbenspiel - Twin Peaks im Molotow

Ein Farbenspiel – Twin Peaks im Molotow

Namenhaft und doch nichts mit David Lynch am Hut. Twin Peaks machten mit samt vorband Dehd das Hamburger Molotow unsicher.

Suchmaschienenfreundlich ist der Bandname wohl eher nicht, der Bühnenpräsenz der Indie-Rocker tat das aber keinen Abbruch! Gut gelaunt und mit dem neuen Album „Lookout Low“ im Gepäck, spielten die Fünf aus Chicago ein schönes Set aus neuen und alten Songs.

Dehd live im Hamburger Molotow

Twin Peaks live im Hamburger Molotow

Tim
Manchmal etwas zu viel von Rob Gordon, manchmal zu wenig. Hamburger durch und durch.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt