Start Musik Chastity Belt zum ersten Mal in Hamburg!

Chastity Belt zum ersten Mal in Hamburg!

Vor zwei Jahren sah ich Chastity Belt das erste Mal live. Damals in Berlin und mit ihrem Album „I Used to Spend So Much Time Alone“. Dieses Jahr kamen die vier Damen aus Washington mit ihrem selbstbetitelten Album auch nach Hamburg!

Im Molotow versammelte sich am Montagabend ein breitgefächertes Publikum. Nachdem der Support Gang ein – ich möchte sagen recht psychedelisches – Stoner-Set abgeliefert hatte, war es Zeit für die Hauptattraktion. Das Quartett lieferte musikalisch ab – gesanglich hätte Julia Shapiro allerdings öfter mal den Ton treffen können. Der allgemeinen Stimmung tat das allerdings keinen Abbruch und naja – ein paar ganz schöne Fotos sind auch dabei herausgekommen. Finde ich.

Chastity Belt live im Hamburger Molotow (alle Fotos: Tim Geßler/Instagram: @smartphones_at_concerts)

Tim
Manchmal etwas zu viel von Rob Gordon, manchmal zu wenig. Hamburger durch und durch.

Neuste

Video des Tages: Blond – Es könnte grad nicht schöner sein

„Es könnte grad nicht schöner sein Mein Leben ist grad ziemlich geil Ich habe eine gute Zeit Und genau dann kicken meine Tage rein“ Blond haben mit „Es...

Posthumes Mac Miller Album „Circles“ veröffentlicht

Gestern wurde mit "Circles" das sechste und letzte Studioalbum des im September 2018 verstorbenen Mac Miller veröffentlicht. Veröffentlicht wurde das Album von Millers Familie....

Eminem veröffentlicht überraschend neues Album „Music To Be Murdered By“

Vorbei sind die Zeiten in denen ein neues Eminem-Album lange vor Erscheinen beworben wurde. Eminem veröffentlicht einfach. So auch heute und entsprechend spartanisch fällt...

Beastie Boys: Spike Jonze Fotobuch & Doku auf Apple TV+

Die Beastie Boys haben gestern ihren Dokumentarfilm "Beastie Boys Story" angekündigt, der am 24. April 2020 seine weltweite Premiere auf Apple TV+. Am 3....