Start Musik Alabama Shakes: Tour und "Don't Wanna Fight" Live on KCRW

Alabama Shakes: Tour und „Don’t Wanna Fight“ Live on KCRW

alabama_shakes_live_kcrw

Die Alabama Shakes hat mir Malte schon vor Wochen empfohlen, aber erst heute komme ich dazu, die Empfehlung endlich mit euch zu teilen. Die Grammy-nominierte Band aus Athens, die schon bei Barack Obama spielen durfte, beweist, dass man mit alten 60er und 70er von Blues und Soul geprägtem Sound neue Musik machen kann. Live stechen sie durch Sängerin und Gitarristin Brittany Howard hervor. Die Live-Performance von „Don“™t Wanna Fight“  bei KCRW ist ein absoluter Knaller und macht richtig Bock auf ein Konzert (hier geht’s zu ganzen Session).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ende Juni, Anfang Juli kommen die Alabama Shakes noch einmal für zwei Konzerte nach Deutschland.

Alabama Shakes Termine:
30.06.2015 Leipzig – Conne Island
06.07.2015 Köln – Live Music Hall

Der Vorverkauf läuft bereits.

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

Beliebt

Track des Tages: I Wanna Dance With Somebody (Timbaland Remix)

Timbaland hat einen Remix von Whitney Houstons Hit "I Wanna Dance With Somebody" veröffentlicht. ByteFM schreibt: Doch schon jetzt wirft der Song den Schatten einer...

Drosten und Wodarg- Die ganze Wahrheit

"Wir hatten eigentlich nur so einen dummen Witz beim Karneval gemacht..." Auch gut: die krassesten Thesen und Lügen (STRG_F) https://www.youtube.com/watch?v=YjsBaRQbGT4

Meanwhile in Amsterdam

Aus der Reihe "Menschenleere Städte nach dem Lockdown" begeben wir uns bei "Meanwhile in Amsterdam" auf einen Social Distance Walk durch das menschenleere Amsterdam. https://vimeo.com/400501788 (via...