Start Film & TV TV-Tipp: 24h Berlin – Ein Tag im Leben

TV-Tipp: 24h Berlin – Ein Tag im Leben

24hBerlin_logo_sendetag

Arte und rbb-Fernsehen zeigen kommenden Samstag, 5. September die längste Dokumentation der Fernsehgeschichte: “24h Berlin – Ein Tag im Leben” ist ein Porträt über Berlin.

Von Samstagmorgen 6.00 Uhr bis Sonntagmorgen 6.00 Uhr läuft auf beiden Sendern 24 Stunden lang nonstop “24h Berlin – Ein Tag im Leben”.

Aber auch im Internetz wird “24h Berlin” live gestreamt. In Berlin wird die Doku natürlich “live am Brandenburger Tor im virtuellen Berlin” übertragen.

Arte Snip:

12 Monate sorgfältige Recherchearbeit gingen diesem einzigartigen Projekt voraus. 80 Drehteams wurden zusammengestellt, namhafte Regisseure wie Rosa von Praunheim, Romuald Karmakar, Volker Koepp und Andres Veiel, aber auch talentierte Newcomer wie Hanna Doose, Sebastian Heidinger und Ana Felicia Scutelnicu konnten für die Mitarbeit gewonnen werden. Auf den Tag genau ein Jahr vor der Ausstrahlung, am 5. September 2008, waren sie 24 Stunden lang in Berlin unterwegs, filmten Menschen, Kulturen, Stadtansichten, Milieus.

Mit der Kamera begleiteten sie Prominente wie den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit, BILD-Chefredakteur Kai Diekmann und den Dirigenten Daniel Barenboim, aber auch viele unbekannte Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt: eine Rentnerin aus Schöneberg, eine arbeitslose Frau aus Weißensee, einen französischen Korrespondenten in Mitte, einen Obdachlosen, eine Dichterin, einen Müllwerker, eine Schülerin. Gedreht wurde bei der Arbeit und zu Hause, im Kanzleramt und im Knast, an der Currywurstbude und in der Oper.

Neben den professionellen Filmleuten beteiligten sich auch Berlinerinnen und Berliner sowie Berlin-Besucher an dem Projekt: An 12 Talkpoints, die am Drehtag an verschiedenen Stellen der Stadt aufgestellt waren, konnten sie beschreiben, was sie an der Stadt Berlin fasziniert, wie sie leben, was sie bewegt. Die Internetseite www.24hberlin.tv, die das Projekt begleitet, bot die Möglichkeit, selbst gedrehte Berlin-Filme hoch zu laden. Das Material floss
in die Dokumentation ein.

Trailer und ausführliche Informationen über dieses interessante Filmprojekt findet ihr auf  http://www.24hberlin.de.

Wer gibt sich die 24h Stunden? Wann lohnt es sich einzuschalten?