Start Musik 10 der besten Stage Dives

10 der besten Stage Dives

die_besten_stage_dives
Illustration: Elizabeth Pich

Stagediving und Crowdsurfing waren mal wesentlicher Bestandteil jeder harten Rock Show. Ob im Club oder auf Festivals, Musiker und Publikum sprangen von der Bühne oder ließen sich auf Händen tragen. Mein Eindruck ist jedoch, dass das klassische Stagediving, also der Sprung von der Bühne ins Publikum, und auch das Crowdsurfing in den vergangenen Jahren sowohl bei den Künstlern als auch beim Publikum  stark abgenommen hat.

Wer am Wochenende auf dem Hurricane Festival war, wurde zwischen den Gigs immer wieder auf das Crowdsurfing Verbot hingewiesen. „Crowdsurfing ist nicht gestattet. Crowdsurfing bedeutet 24 Stunden lang keine Bands gucken“, tönte es in einer Tour aus den Boxen. Wahrscheinlich ist es einfach zu gefährlich, insofern geht ein Verbot in Ordnung, dennoch war früher mehr Stage Diving und ich habe 1o epische Tauchgänge zusammengesucht, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

10. Eddie Vedder springt vom Kamerakran

Eddie Vedder von Pearl Jam springt beim Pinkpop Festival 1992 und der Performance von „Porch“ in Holland von einem rotierenden Kameramast in die Meute, die bei der schlechten Qualität des Clips wie eine riesige Horde Untoter ausschaut. Hier gibt’s die volle Show.

9. Matt Schultz von Cage the Elephant springt vom Boxenturm

Im Vic Theater in Chicago Illinois springt Matt Schultz von einem gewaltigen Turm aus Lautsprechern in die Crowd.

8. Iggy Pops letzter Stage Dive in der Carnegie Hall

Bei der Performance von „I Want To Be Your Dog“ lässt sich Iggy Pop 2010 in der Carnegie Hall von der Bühne fallen und wird leider nicht aufgefangen. Der damals 63 Jahre alte Pop lässt sich dadurch jedoch nicht aus der Fassung bringen. Angeblich soll er später gesagt haben, dass er das nie wieder macht. Er springt jedoch munter weiter.

7. Sid Wilson von Slipknot springt vom Balkon

Sid Wilson springt bei einer Show in Minnesota 1999 vom Balkon des Venues. Die Stimmung ist prächtig.

6. Jacoby Shaddix von Papa Roach springt ins Meer

So ein Gig am Wasser wie am Jones Beach, N.Y. ist praktisch, da kann man direkt im Anschluss ins Wasser abtauchen. Gesagt, getan.

5. Der front flip stage dive von Beau von Blessthefall

FRONT FLIP!

4. Keyboarder Pouyan Afkary von Scary Kids Scaring Kids springt vom Bühnendach

Was zunächst ausschaut wie eine Übung am Reck ist am Ende doch ein Stage Dive vom Bühnendach ins Publikum. Volle Punktzahl.

3. Stage Dive Rückwärts

Beim 2008er Bamboozle Left Festival springt Escape the Fate Sänger Craig Mabbit rückwärts und fast ohne zu gucken ins Publikum.

2. Fred Durst „The Ultimate Stage Dive“

Fred Durst von Limb Bizki springt mit reichlich Respekt im Gesicht von der Dach der Bühne im Hammerstein Ballroom, New York City. MTV hat den Sprung „The Ultimate Stage Dive“ getauft.

1. Der Sprung aus über 20 Metern Höhe von Boy Hits Car frontman Craig Rondell

Unfassbar!

Ausser Konkurrenz: Katy Perry´s awesome stage dive

Der Sprung ist nicht ganz so gewaltig, aber der YouTuber hat dem Perrys Bad in der Menge die passende Dramatik verpasst. Was Musik und Geschwindigkeit so alles bewirken können.

Nicht immer gelingen die Dinger so gut wie in obigen Clips, wie diese Compilation zeigt.

Ein Stage Dives ist mir auch in persönlich in Erinnerung geblieben: Mein Kumpel Chri springt bei Such A Surge als Vorgruppe von Biohazard ins Leere und landet im Krankenhaus.

Seid ihr auch schon von der Bühne gesprungen oder habt einen krassen Dive erlebt?