StartArt & DesignThe Joy of Painting with Bob Ross & Banksy - Banksy bekennt...

The Joy of Painting with Bob Ross & Banksy – Banksy bekennt sich zu Graffito auf Gefängnismauer

Offenbar tagelang rätselten Menschen, ob ein Graffito an der Mauer eines ehemaligen Gefängnisses in Reading von Banksy stammt oder nicht. Mit dem humorvollen Video „The Joy of Painting with Bob Ross & Banksy“ hat Banksy nun selbst die Auflösung des Rätsels geliefert. Das Graffito an der Gefängnismauer ist von ihm.

Das in schwarz-weiß gehaltene Bild zeigt einen Mann in Sträflingskleidung, der sich an einem zusammengeknoteten Strick abseilt. Ganz unten ähnelt das improvisierte Seil einem langen Stück Papier, an dessen Ende eine Schreibmaschine baumelt.

In dem auf Instagram veröffentlichten Video lässt sich Banksy ein bisschen bei der Arbeit über die Schulter schauen. Zu sehen sind unter anderem kleinteilig ausgeschnittene Schablonen, Sprühdosen, Filzstifte und Malerollen, mit denen der Künstler im Schein einer Stirnlampe arbeitet. Gefilmt wird Banksy dabei aber stets von hinten. Sein Gesicht kann man nicht erkennen. Eingebettet sind die Szenen von der nächtlichen Sprühaktion in eine Folge des Fernseh-Malkurses „The Joy of Painting“ von TV-Kulte-Maler und Moderator Bob Ross. Die Bemerkungen des 1995 gestorbenen Ross scheinen dabei Banksys Arbeit zu kommentieren.

Unterlegt wurde der mit Clip vom verstorbenen TV-Kult-Maler Bob Ross.

Mit dem Graffito unterstützt Banksy laut einem Sprecher der Stadt Reading eine Kampagne“, „die sich dafür einsetzt, das ehemalige Gefängnis in einen Ort der Kunst umzugestalten“, berichtet Spiegel Online. Über die Zukunft des Gebäudes, entscheidet das britische Justizministerium, dem das Gebäude gehört, Mitte März.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt