Start Bücher Taking Woodstock

Taking Woodstock

taking-woodstock

Ang Lee („Tiger and Dragon“) hat eine wahre Woodstock Geschichte verfilmt. „Taking Woodstock: A True Story of a Riot, a Concert, and a Life, basierend auf der Autobiografie von Elliot Tiber, die ebenfalls den Titel  „Taking Woodstock“ trägt (Amazon), erzählt die Geschichte wie die „three days of peace and music“ überhaupt stattfinden konnten.

Demitri Martin spielt den Woodstock Veranstalter Elliot Teichberg, und in einer Nebenrolle der Komödie ist Emile Hirsch („Into the Wild“) zu sehen. Die Kamera führte Eric Gautier, der auch für die tollen Bilder in „Into the Wild“ verantwortlich gewesen ist.

Filmstarts.de schreibt:

Wer sich mit dem Gedanken anfreundet, dass „Taking Woodstock“ seine Geschichte abseits der Festivalbühne erzählt, erlebt einen Film, der wunderbar detailverliebt das Gefühl des „Summer of 69“ vermittelt.

Kinostart bei uns ist am 03.09.09. und dies ist der Trailer:

Guck ich mir an.