Start Musik Soundcloud launcht kostenpflichtigen Streamingservice SoundCloud Go

Soundcloud launcht kostenpflichtigen Streamingservice SoundCloud Go

soundcloud_go_teaser
Soundcloud Go, Bild: Screenshot Soundcloud

Es gibt Nachwuchs auf dem Musikstreaming-Markt: Soundcloud hat mit SoundCloud Go ein kostenpflichtiges Streaming-Angebot gestartet. SoundCloud Go verspricht einen Offline-Modus, Werbefreiheit und mehr Tracks.

Das Angebot von Soundcloud Go umfasst die Soundcloud only Tracks und die regulären Tracks von Künstlern/Bands. Im Gegensatz zu Spotify, Apple Music & Co. soll der lizensierte Musikkatalog jedoch nur rund 15 Millionen anstelle der sonst üblichen 30 Millionen Tracks umfassen.

Soundcloud Go kostet in den USA nach 30-tägiger Testphase $9,99 im Monat. In Deutschland ist Soundcloud Go jedoch noch nicht erhältlich. In der deutschen iOS-App wird der Service jedoch schon als In-App Kauf mit 12,99 €/Monat angedeutet. Die usergenerierten Inhalte auf der Plattform sollen kostenlos bleiben.

Im ersten Hands-on beschreibt Engadget das Bezahl-Abo übrigens als „Chaos“. Auch The Verge ist nicht begeistert.

Aus dem Bauch heraus kommt für mich der Offline-Service leider ein paar Jahre zu spät. Ich habe mich damit abgefunden, dass die Soundcloud Apps offline nichts taugen und ich offline Spotify oder lokale die iTunes/Apple Musik Bibliothek verwenden muss. Soundcloud nutze ich vorwiegend am Desktop oder über Sonos.