Start Musik Sich dem Monster stellen - Imperial Triumphant auf Tour

Sich dem Monster stellen – Imperial Triumphant auf Tour

Letztes Jahr stand ein Monster vor mir. Acht Songs, knapp unter einer Stunde Länge und so roh, brutal und einschüchternd, wie lange nichts mehr. “Vile Luxury” heißt Imperial Triumphants drittes Album und setzt die Diskographie des New Yorker Trios brachial fort.

Wahnsinnige Blastbeats, schon fast lovecraftisch verzerrte Gitarren und bestialische Metal-Shouts, wie sie nur aus den Tiefen der Eingeweide hervordringen können – und als sei das nicht genug, schwebt über diesem Bollwerk noch ein avantgardistischer Mantel von allem, was die höheren Künste zu bieten haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Wunsch diese Band, in ihren schwarzen Mänteln verhüllt und mit güldenen Masken anonymisiert, einmal live zu sehen, stieg mit jedem Hören ihrer Songs über “das Chaos, die Menagerie, die Gefahren und Würde der großartigstens Stadt der Welt (New York)” ins Unermessliche. Und nun kommen sie auf Tour.

Imperial Triumphant mit Mord’a’stigmata auf Tour:

15.04.2019 – Hamburg – Hafenklang
18.04.2019 – Kiel – Alte Meierei
20.04.2019 – München – Dark Easter Metal Meeting

Tim
Manchmal etwas zu viel von Rob Gordon, manchmal zu wenig. Hamburger durch und durch.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

Beliebt

Netflix-Doku: The Social Dilemma

Die Netflix-Doku „The Social Dilemma“ oder „Das Dilemma mit den sozialen Medien“ zeigt die unschöne und gefährliche Seite der sozialen Medien und lässt dabei...

Serien-Tipp: Stateless

Australien, den Kontinent am anderen Ende der Welt, kennen wir hierzulande meist nur als den feuchten Traum von Work and Travel BWL Student*innen. Dabei...

Madsen – Quarantäne für immer (Video)

Madsen machen jetzt Punk und ihr neues Quarantäne-Album "Na gut dann nicht" erscheint am 09.10.2020 über das von der Band neugegründete Label KEEK Records....