Start Musik #RefugeesWelcome Schweigminute auf dem Nuke Festival in Graz

#RefugeesWelcome Schweigminute auf dem Nuke Festival in Graz

Mit einer Schweigeminute haben Veranstalter, Künstler und 25.000 Besucher auf dem Nuke Festival in Graz den 71 gestorbenen Flüchtlinge und deren Angehörigen zu gedacht, die im österreichischen Eisenstadt in einem Lkw den Tod fanden. Vor der Schweigeminute und während sich Künstler und Veranstalter auf der Bühne versammeln, läuft auf den zwei Großleinwänden auf der Bühne Charlie Chaplins Rede auf die Menschlichkeit aus dem Film „Der Große Diktator“. Gänsehaut.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(via Tonspion)

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt

Die Ärzte in den Tagesthemen

https://www.youtube.com/watch?v=6-t5LHTjDk0 Hin und wieder verirren sich Künstler*innen oder Bands in die Tagesthemen. Gestern sind die Ärzte dort zu Gast gewesen, die gestern nach achteinhalb Jahren...