Start Musik Rage Against the Machine veröffentlichen alle ihre Alben neu auf Vinyl

Rage Against the Machine veröffentlichen alle ihre Alben neu auf Vinyl

Die Vinyl-Lover unter den Rage Against the Machine Fans dürfen sich freuen: Alle ihre Alben werden am 28. September neu auf Vinyl veröffentlicht. Zu kaufen gibt es die Re-Masterd Alben „Evil Empire“, „Live At the Grand Auditorium“, „Renegades“, „The Battle of Los Angeles“ und „Rage Against the Machine“ entweder einzeln oder jeweils im Bundle mit einem T-Shirt passend zum Album im offiziellen Merch-Store der Band. Hierzulande bekommt ihr die Alben z.B. bei Amazon*, dann jedoch nur ohne die T-Shirts.

Es gibt übrigens Menschen, die haben RATM erst vor kurzem zum ersten Mal gehört.

*Affiliate-Link

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

Beliebt

Freunde, denen PEGIDA gefällt – Schluss mit falschen Facebook Freunden

Schluss machen mit den falschen Freunden auf Facebook. Diese Facebook-Links verraten euch, wen ihr aus eurer Facebook-Liste vielleicht besser löschen solltet: Freunde, die die AfD mögen. Freunde,...

Facebook sperrt PEDIGA

Facebook hat offenbar die Pegida-Haupt-Facebook mit der page_id 790669100971515 und der Vanity-URL https://www.facebook.com/pegidaevdresden gelöscht, nachdem sie bereits letzte Woche gesperrt wurde. Über die Sperrung...

Epischer Trailer für die 3. Staffel von Westworld

HBO hat einen epischen Trailer für die 3. Staffel von Westworld veröffentlicht. Das Sci-Fi-Western-Universum wächst in Staffel 3 erheblich an. Mehr Schauplätze, mehr Handlungsstränge...

Daði og Gagnamagnið – Islands Eurovision Song Contest 2020 Finalteilnehmer

"Ich: Dieser langweilige, witzlose Eurovision Song Contest interessiert mich nicht. Island: Are you sure?" (via Spreeblick) Daði og Gagnamagnið haben es mit "Think About Things" in das...

Was ist das für 1 geile Chrome Browser Extension?

Nutzer des Chrome-Browser haben von nun an die Möglichkeit Texte zeitgemäß angezeigt zu bekommen. Nachdem die Mehrzahl der deutschen Traditionsmedien sich weiterhin weigert 1|1|1|1...