Start Musik Prince ist zurück bei Spotify & Co. 💜

Prince ist zurück bei Spotify & Co. 💜

Prince ist zurück bei Spotify (Screenshot Spotify)

Wie erwartet ist Prince am heutigen Grammys-Sonntag zu Spotify & Co. zurückgekehrt. Konkret läuft Prince wieder bei Amazon Music, Spotify und Google Play. Apple Music, Napster, Pandora, iHeartRadio und andere Musikstreaming-Dienste sollen in Kürze folgen. Zuletzt war der Katalog exklusiv bei Tidal zu hören.

Auf diese Alben und Compilations von Prince dürfen sich die Fans zum Start freuen.

Studio Alben:
For You
Prince
Dirty Mind
Controversy
1999
Purple Rain
Around The World In A Day
Parade
Sign „˜O“™ The Times
Lovesexy
Batman
Music From Graffiti Bridge
Diamonds And Pearls
[Love Symbol]
Come
The Vault – Old Friends 4 Sale
PLECTRUMELECTRUM
ART OFFICIAL AGE

Compilations:
4Ever
The Hits 1
The Hits 2
The Hits/The B-Sides
The Very Best Of Prince
Ultimate

Mitte des Jahres dürfen die Fans auch mit den ersten Veröffentlichungen von bisher unveröffentlichten Material rechnen. Prince 4Ever.

Albumstream Prince 4EVER

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

Beliebt

Freunde, denen PEGIDA gefällt – Schluss mit falschen Facebook Freunden

Schluss machen mit den falschen Freunden auf Facebook. Diese Facebook-Links verraten euch, wen ihr aus eurer Facebook-Liste vielleicht besser löschen solltet: Freunde, die die AfD mögen. Freunde,...

Björk spielt mit Orchester in der Waldbühne Berlin

Björk spielt im Rahmen ihrer „Björk Orchestral Tour“ ein Konzert im Sommer 2020 mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) in der Berliner Waldbühne. Konzerte von Björk...

Daði og Gagnamagnið – Islands Eurovision Song Contest 2020 Finalteilnehmer

"Ich: Dieser langweilige, witzlose Eurovision Song Contest interessiert mich nicht. Island: Are you sure?" (via Spreeblick) Daði og Gagnamagnið haben es mit "Think About Things" in das...

Ein wenig lame: Stormzy live im Docks

Vorbei die Zeiten, als Stormzy noch den Support diverser Grime Größen wie Skepta, Wiley, oder Wretch 32 benötigte und als „Zukunft“ des Raps bezeichnet wurde....