Start Art & Design Nein zum Hass – Streetart-Aktion made in Kölle

Nein zum Hass – Streetart-Aktion made in Kölle

Mit der Aktion „Leeve un Leeve Losse – Streetart jähe Hass“ haben sich die drei Kölner Künstler Planet_Selfie, Greentaxonomy und VCTRPLNT dazu entschieden ein klares Statement gegen Hass zu setzen. Nach dem Hit der Kölner Kultband Höhner benannt, haben sie in Ehrenfeld begonnen 24 Motive auf die Wand in einer ersten Aktion auf einem alten Werkstattgelände gemeinsam an eine Wand geklebt. Hier soll eine neue Partylocation entstehen und der Veranstalter lässt freie Hand und gibt Ruhe und Raum zur Umsetzung.

Die Aktion findet zunehmend Resonanz, mittlerweile beteiligen sich mehr als 400 Künstler, darunter Thomas Baumgärtel aka Bananensprayer, Dave The Chimp oder das Sprayer Kollektiv 1up-Crew – Tendenz steigend. Auch in Berlin ist die Aktion bereits angekommen mit der Unterstützung von MythosBLN und Senior Schnu, die die Wall Of Love am RAW Gelände entstehen ließen.

Tipp:  Wenn die Bahn ne' Line zieht

Verschiedene Pasteup Festivals haben die Motive bereits angefragt, auch in Städten wie Malmö, Puerto Rico, Toulouse, Amsterdam, Bern und Jakarta werden die Bilder bald das Stadtbild bereichern.

Wer NEIN sagt ZUM HASS darf die Aktion gerne unterstützen – auch mit eigenen Motiven. Spread the word, spread the love #nohatefamily.

Hier geht’s zum levveunlevvelosse Instagram-Account und hier zum Download der Frames.