Start Film & TV Jung, kriminell und dem Alkohol verfallen: Die Stadtmusikbande aus Bremen (Raportage)

Jung, kriminell und dem Alkohol verfallen: Die Stadtmusikbande aus Bremen (Raportage)

Bremen, 1992 war ein hartes Pflaster. Die Stadtmusikbande herrschte in der Stadt und machte Rapmusik.

Jung, kriminell und dem Alkohol verfallen: Die Stadtmusikbande. Mitten In der Hansestadt Bremen tummeln sich die Jugendlichen Tag für Tag und schlagen die Zeit tot. Wenn sie sich nicht gerade in ihrerm Hauptquatier „Zum Blauen Manfred“ gegenseitig die Köpfe einschlagen, planen sie weitere Raubzüge oder Sprühen Sprüche an Häuserfassaden.

Ein Einblick in die Abgründe deutscher Subkultur von Hannes Rademacher und Till Lucas

Gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragkten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Raportage von Erotic Toy Records könnte eine Hommage an die Kult-Doku „Youth Wars – Beobachtungen in der deutschen Provinz“ (aka Kieler Kneipenterroristen) sein. Zwinkersmilie.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt

Die Ärzte in den Tagesthemen

https://www.youtube.com/watch?v=6-t5LHTjDk0 Hin und wieder verirren sich Künstler*innen oder Bands in die Tagesthemen. Gestern sind die Ärzte dort zu Gast gewesen, die gestern nach achteinhalb Jahren...