StartWTFJe suis Charlie

Je suis Charlie

In Paris haben zwei schwer bewaffnete Männer die Redaktion der französischen Satire-Zeitung „Charlie Hebdo“ überfallen. Bei dem Anschlag „wurden mindestens elf Menschen getötet, es gibt mehrere Verletzte“.

Navid Kermani, deutscher Schriftsteller mit iranischen Wurzeln, brachte es gegenüber der Welt auf den Punkt:

Das ist nicht nur ein Anschlag auf eine Zeitschrift und auch nicht nur auf die Kunst. Das ist ein Anschlag auf ein Europa, das den Menschen ungeachtet ihres Geschlechts, ihres Glaubens, ihrer Herkunft, ihrer sexuellen Orientierung Würde, Freiheit und gleiche Rechte zuspricht – auch und zumal den Muslimen. Tun wir, was den Tätern am meisten missfällt und den Opfern am meisten entspricht: Bleiben wir frei.

Wir kondolieren und unser Mitgefühl ist mit den Angehörigen der Opfer.

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt