Start Musik Guns N' Roses veröffentlichen nach 30 Jahren ihr nie gesehenes Video zu...

Guns N‘ Roses veröffentlichen nach 30 Jahren ihr nie gesehenes Video zu „It’s So Easy“

Im Zuge der Wiederveröffentlichung ihres Debütalbums „Appetite vor Destruction“ (VÖ: 29.06.2018 in insgesamt 5 Editionen, darunter eine knapp 1.000 Euro Box) veröffentlichten Guns N“˜ Roses das bisher nie gesehene Video zu ‚It’s So Easy‘ in voller Länge.

Aus dem Pressetext zum Video:

Gedreht wurde das Video bereits am 10. Oktober 1989 im The Cathouse, einem der legendärsten Rock-Clubs L.A.s. Axl Rose trägt im Video zu „Paradise City“ ein T-Shirt mit dem Logo des Clubs, er war während der Aufnahmen zu „Appetite For Destruction“ quasi das Wohnzimmer der Band, in dem sie unzählige durchzechte Nächte verlebte. Slashs Aufprall gegen eine Fensterscheibe, die danach zerbarst, trug zur Legendenbildung bei.

Obwohl das Footage für den Clip lange vorhanden war, wurde dieser selbst nie veröffentlicht. Erst im Zuge der Re-Issues von „Appetite For Destruction“ sichtete man das Material erneut und entschied sich im Rahmen dessen für die Veröffentlichung. Es wurde von 16mm Film transferiert und in Ultra HD digital restauriert. Herausgekommen ist ein typisches Guns-N“˜-Roses-Video: Live-Sequenzen aus dem Cathouse wurden mit recht expliziten Szenen gemischt, die Axl inmitten von leicht bekleideten Damen zeigen. Die Sequenzen wurden konzeptuell so gelassen, wie es die Band ursprünglich beabsichtigt hatte.

Axl Rose selbst kündigte den Videodreh auf der Bühne damals wie folgt an:“We“™re making this for the home video. Actually that“™s wrong, it“™ll be on the home video, but what we“™re making this for is ourselves. So, like, you know if we made a nice video for MTV, we put it out, we“™d sell more records and shit. But instead, we“™re gonna spend a hundred and fifty grand just to make something we want to see.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Guns N‘ Roses live
03. Juni 2018 – Berlin (Olympiastadion)
12. Juni 2018 – Gelsenkirchen (Veltins Arena)
24. Juni 2018 – Mannheim (Maimarktgelände)
07. Juli 2018 – Leipzig (Festwiese)

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

Beliebt

Der Adidas ZX 8000 LEGO Schuh

Sneaker- und LEGOheads werden sich über die Marken-Kollaboration bestimmt freuen. LEGO und Adidas bringen mit dem LEGO x adidas ZX 8000 einen gemeinsamen Turnschuh...