Start Musik Ghostemane in Hamburg - wird der Bunker abgerissen?

Ghostemane in Hamburg – wird der Bunker abgerissen?

Ghostemane ist zurück! Nicht nur mit seiner neuen Platte N/O/I/S/E, die zu Teilen stark an die Nine Inch Nails erinnern und damit sein Reifen als Künstler erkennen lässt – nein, der Blackmage beehrt auch die Hansestadt wieder live und lädt zum legeren Abriss ein.

Nach dem headCRASH ist nun das Uebel und Gefährlich dran!
Schon letztes Mal war der Gig restlos ausverkauft und mit einem Blick in meine schwarze Kristallkugel prognostiziere ich Ähnliches für die kommende Show.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Grollende Bässe, harte Metal-Samples und flowende Lines gibt’s am 19.01.2019 Bei Ghostemane im Übel und Gefährlich. Der Kartenvorverkauf startet in dieser Sekunde auf der Artistpage oder am 02.11. auf herkömmlichen Wege!

Nochmal in Reinform: Ghostemane in Hamburg

19.01.2019 – Hamburg – Uebel und Gefährlich

Und hier noch die weiteren Ghostname Termine:
26.01.19 – Berlin – Columbia Theater
10.02.19 – München – Feierwerk
14.02.19 – Köln – Essigfabrik

Der Vorverkauf startet am 02.11. um 10 Uhr.

Tim
Manchmal etwas zu viel von Rob Gordon, manchmal zu wenig. Hamburger durch und durch.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt