Start Musik Kritiken George Clinton and his Gangster of Love

George Clinton and his Gangster of Love

George Clinton hat ein Album mit Covern von R&B and doo-wop Songs veröffentlicht. “George Clinton and his Gangsters of Love” heisst die neue Scheibe, die insgesamt 13 Cover-Tracks, einen neuen Song und “a new take on the Parliaments’ “Heart Trouble”” enthält. Mit am Start sind Sly Stone, Santana, Red Hot Chili Peppers, Shavo (System Of A Down), The RZA, der P.FUNK Mob und, und, und. (via Orange Park)

Prince fehlt auf dem Album und aus so wurde aus “If I was your Girlfriend” “Heaven” mit The RZA. Gar nicht so übel.

Die Kritiken sind gemischt (hier, hier oder hier).
Bei Jay Leno performten George Clinton (67) und seine Gangster der Liebe “Ain’t That Peculiar” und “I Want To Take You Higher”.