Start Film & TV Das Fantasy Filmfest auch 2020 in 7 deutschen Städten!

Das Fantasy Filmfest auch 2020 in 7 deutschen Städten!

Dass die Freizügigkeit unserer Freizeit-Unterhaltung in letzter Zeit etwas gelitten hat, muss ich ja vermutlich niemanden sagen, oder? Keine Konzerte, keine Festivals, kein Kino… Moment! Ein (gar nicht mal so) kleines Filmfest trotz den widrigen Umständen und ist trotzdem auch dieses Jahr wieder am Start! Die Rede ist vom Fantasy Filmfest!

Natürlich gehen die Schutzregelungen in Zeiten von Corona auch nicht am FFF ohne Spuren vorüber. So gibt es dieses Jahr „nur“ 21 Filme zu sehen – gefühlt haben die Veranstalter hier aber destilliert was das Zeug hält!

Schon der Eröffnungsfilm Palm Springs gehörte dieses Jahr, mit seiner Mischung aus Gute-Laune-Film und Scifi-Fantasy-Zeitschleife, zur offiziellen Sundance Auswahl. Das Fantasy Filmfest steht aber nicht nur für große Lacher, sondern auch zermürbenden Horror.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wie zum Beispiel Relic. In Natalie Erika James’ Leinwand-Regie-Debüt – wenn wir die Kurzfilme mal außen vor lassen – stimmt etwas mit Oma nicht. Jedenfalls finden das ihre Tochter und Enkelin recht schnell heraus. Minute für Minute wird die Atmosphäre dichter und der Horror greifbarer – ganz ohne große Jump-Scares.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus dem fantastischen Film-Land Südkorea gibt es dieses Jahr Bring Me Home zu sehen. Ähnlich wie bei Relic kommt der Streifen ohne männliche Führung aus, dafür zeigt sich Yeong-ae Lee von ihrer eher ungemütlichen Seite. Ihren Sohn zu kidnappen war vermutlich aber auch nicht die beste Idee der brutalen Familienbande.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und das sind gerade mal Drei der gezeigten Filme. Festival-Langzeit-Begleiter Quentin Dupieux lässt dieses Jahr in Mandibles eine ein Meter großen Fliege auf die Menschheit los. Das Centerpiece Dinner in America wurde unter anderem von Ben Stiller produziert und Possessor zeigt sich Andrea Riseborough nach Mandy auch dieses Jahr wieder beim Filmfest vor der Kamera.

Es gibt also viel zu sehen – was alles lest ihr am besten auf der Homepage des Festivals nach. Da gibt’s auch alle Infos zu den Tickets, die dieses Jahr selbstverständlich nochmal limitierter sind, als sonst!

Das Fantasy Filmfest findet dieses Jahr wie folgt statt:

Berlin 09. – 13. September 2020
Frankfurt 09. – 13. September 2020
Hamburg 16. – 20. September 2020
Köln 23. – 27. September 2020
München 16. – 20. September 2020
Nürnberg 16. – 20. September 2020
Stuttgart 23. – 27. September 2020

Tim
Manchmal etwas zu viel von Rob Gordon, manchmal zu wenig. Hamburger durch und durch.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt

Doku-Tipp: RECHTS. DEUTSCH. RADIKAL.

Für ProSieben hat Journalist Thilo Mischke in den vergangenen 18 Monaten innerhalb rechter Netzwerke recherchiert und Anhänger verschiedener rechter und rechtsextremer Gruppierungen getroffen. Die...

„I Am Greta“ – Film über Greta Thunbergs Kampf für den Klimaschutz

Von der Schülerin in nur wenigen Monaten zur international bekannte Klimaaktivistin: GretaThunberg ist die Ikone der weltweiten Klimaschutz-Bewegung. Mit 15 startete sie in Stockholm...

Bright Eyes Tiny Desk (Home) Concert

Bringt Eyes sind zurück und haben ein Tiny Desk (Home) Concert aus Omaha und L.A. eingespielt. Setlist: Mariana Trench Pan and Broom "Persona Non Grata Shell Games https://www.youtube.com/watch?v=HJvIQv9xZqg