Start Musik „Elektronische Musik kann man sich so selten schön trinken“. – Thees Uhlmann...

„Elektronische Musik kann man sich so selten schön trinken“. – Thees Uhlmann veröffentlicht „Avicii“ (Video)

Avicii und Thees Uhlmann – zwei Künstler, die auf den ersten Blick nicht das Geringste miteinander zu tun haben. Auf der zweiten Single nach „5 Jahre nicht gesungen“ aus Uhlmanns neuem Album „Junkies und Scientologen“ (alle Infos zum Relase) bringt Thees Uhlmann bewegend sich und den verstorbenen Avicii zusammen.

Im dazugehörigen Musikvideo von Andreas Hornoff und Ingo Pertramer präsentiert Uhlmann persönliche Memorabilia aus verschiedenen Jahrzehnten und von verschiedenster Herkunft, zeigt, was ihn geprägt hat und stolz macht, wofür er dankbar ist. Tausend kleine Geschichten stecken in all diesen Gegenständen, die sich nicht mehr voneinander unterscheiden könnten – So wird schnell klar, wie tief sein Mitgefühl für die tragische Geschichte von Tim Bergling aka Avicii ist.