Start Musik Ecclesia Diabolica Evropa 2019 - Behemoth, At the Gates und Wolves in...

Ecclesia Diabolica Evropa 2019 – Behemoth, At the Gates und Wolves in the Throne Room auf Tour

Im ersten Quartal 2019 wird es düster. Die Ecclesia Diabolica zieht für fünf Termine durch Deutschland und verdunkelt die Sonne. Dahinter verbirgt sich die Dreifaltigkeit des Black- und Death Metal-Genres.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

An der Spitze dieser unheiligen Pyramide stehen Behemoth mit ihrem aktuellen Album „I Loved You at Your Darkest“, durch das das polnische Quartett dieses Jahr seine Position im Death-Olymp weiter gefestigt hat. Ein brachiales, aber eben so symphonischen Death Metal Feuerwerk und wie gewohnt vom Black Metal infiziert. Die Band schließt damit nahtlos an ihre, auf dem Vorgänger „The Satanist“ hörbare, Entwicklung an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unterstützt werden Behemoth von At the Gates. Die schwedischen Wiedergänger (eigentlich 1996 aufgelöst), die den Melodic-Part in das Death-Konstrukt bringen. Ihre aktuelle Veröffentlichung „To Drink from the Night Itself“ ist die erste Veröffentlichung ohne Gitarrist Anders Björler, dafür aber auch die erste mit seinem Nachfolger Jonas StÃ¥lhammar, der nun auch Live zeigen will, was er drauf hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die unheilige Dreifaltigkeit wird schließlich durch Wolves in the Throne Room komplett. Die amerikanischen Blackgazer meldeten sich letztes Jahr mit „Thrice Woven“, nach ihrem Ausflug ins Drone-Genre, wieder im Black-Metal zurück.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ecclesia Diabolica Evropa 2019

10.01.2019 – Frankfurt – Batschkapp
11.01.2019 – München – Tonhalle
23.01.2019 – Oberhausen – Turbinenhalle
24.01.2019 – Berlin – Hexleys
01.02.2019 – Hamburg – Große Freiheit 36

Tim
Manchmal etwas zu viel von Rob Gordon, manchmal zu wenig. Hamburger durch und durch.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt