Start Musik Bonobo kündigt neues Album "Migration" an und teilt erste Single "Kerala" (+...

Bonobo kündigt neues Album „Migration“ an und teilt erste Single „Kerala“ (+ Tourdaten & Video)

 

Simon Green aka Bonobo (Bild: Neil Krug)

Bonobo veröffentlichen am 13.01.17 ihr neues Album „Migration“ via Ninja Tune. Auf „Mirage“ erwarten uns unter anderem Features von Nick Murphy formerly know as Chet Faker und die großartigen Rhye.

Soeben wurde aus dem Album die neue Single samt Musikvideo „Kerala“ veröffentlicht. Im Februar kommen Bonobo dann für vier Konzerte nach Deutschland.

Mehr Bonobo auf Testspiel.

Bonobo Single + Video „Kerala“

Der Track „Kerala“ ist laut Presse-Mitteilung

sowohl klassische Bonobo-Musik als auch eine Weiterentwicklung: voller Arpeggios, überraschender Wendungen, Streichersätzen und Dancefloor-Rythmen. Die Musik baut sich langsam auf, bis zur Einführung eines Samples der RnB-Sängerin Brandy, das eine neue Ebene und Textur einbringt und dem Ganzen die Euphorie gibt, die Bonobo so unvergleichlich aufbauen kann.

Passt für mich.

Regisseur des hypnotischen Videoclips ist Bison. In diesem effektvollen Film bewegt sich die Bond-Darstellerin Gemma Arterton (Ein Quantum Trost, Prince Of Persia) durch eine mysteriöse, seltsam verzerrte Realitität.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Album Tracklisting + Cover

01. Migration
02. Break Apart (feat. Rhye)
03. Outlier
04. Grains
05. Second Sun
06. Surface (feat. Nicole Miglis)
07. Bambro Koyo Ganda (feat. Innov Gnawa)
08. Kerala
09. Ontario
10. No Reason (feat. Nick Murphy)
11. 7th Sevens
12. Figures

Bonobo „Migration“ Albumcover

Bonobo Live

15.02.17 Hamburg, Docks
16.02.17 Berlin, Columbiahalle
17.02.17 Köln, Live Music Hall
18.02.17 Frankfurt, Batschkapp

Vorverkauf:
07.11.16 – Fan Pre-Sale via Bonobo
11.11.16 – Pre-Sale via TixforGigs
14.11.16 – Offizieller VVK-Start

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

Beliebt

Nur die Inhaltsstoffe von Hustensaft (1888)

"One Night Cough Syrup" aus Baltimore hat damals vermutlich gegen alles geholfen. Alkohol, Cannabis, Morphium und Chloroform zählten neben ein paar anderen "Wirkstoffen" zu...