StartMusikBonnaroo Festival streamt das letzte Konzert der Beastie Boys auf YouTube

Bonnaroo Festival streamt das letzte Konzert der Beastie Boys auf YouTube

Das Bonnaroo Festival streamt am Freitagmorgen unserer Zeit das letzte Konzert der Beastie Boys auf YouTube.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Die Geschichte der Beastie Boys endete am 4. Mai 2012, als das Gründungsmitglied und Kreativgenie Adam Yauch seinem Krebsleiden erlag. Das letzte Album der Beasties war im Jahr zuvor erschienen, das letzte Konzert, hatte die Gruppe bereits im Juni 2009 beim Bonnaroo Festival absolviert. Kurz darauf, im Juli 2009 wurde bei MCA Ohrspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert und die Beastie Boys sagten alle Auftritte ab und verschoben zunächst ihr Album.

Nun zeigt das Bonnaroo Festival vom 24.-26. September im Rahmen von „Virtual Roo-Ality“ drei Tage lang ausgewählte Konzerte auf YouTube. Und am frühen Freitagmorgen, dürfen wir uns über „the last gig“ freuen. Mike D hat den Stream mit einem Intro“ aus der „Beastie Boys Story“ Doku angekündigt soeben auf Instagram angekündigt. Wecker ist gestellt.

Update 1: Der Beastie Boys Gig beginnt bei 6:10:00.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Update 2: Hier ist Performance ohne das Intro.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt