weird-al-mandatory-fun

„Weird Al“ Yankovic parodiert auf „Mandartory Fun“ alle – Die Videos und der Albumstream

In Musik von MarcKommentar hinterlassen

weird-al-mandatory-fun

Ur-Pop-Parodist Weird Al Yankovic veröffentlicht am 25. Juli sein neues Album „Mandartory Fun“.

Jeder Track auf „Mandatory Fun“ ist eine Parodie. „Weird Al“ parodiert Pharrells „Happy“, Robin Thicks „Blurred Lines“ und Tracks von Lorde („Royals“), Cat Stevens, Pixies, Foo Fighters und Crosby und Stills & Nash. Wer es genau wissen will, schlägt das Album bei Wikipedia nach. Bemerkenswert ist die Anzahl der Videos die in den letzten Tagen zum Album erschienen sind. Hat er in seine Anfangszeiten eher wenige Videos veröffentlicht, sind zum neuen Album bereits X teils sehr unterhaltsame Musikvideos erschienen. Los geht’s:

„First World Problems“ („Pixies“ Parodie)

„Tacky“ Video („Happy“ Parodie)

„Foil“ Video („Royals“ Parodie)

“Handy” Video („Fancy“ von Iggy Azalea Parodie)

“Word Crimes” Video (Robin Thicke Parodie)

„Sports Song“ Video (Football Songs Parodie)

„Tacky“ live @ Conan

To be continued.

Wenn euch die Videos gefallen haben, dann hört einfach mal ins Album rein. Seit ein paar Tagen ist das Album bereits vorab bei Spotify zu hören.

„Mandatory Fun“ Spotify Stream


über den Autor

Marc

Facebook Twitter

Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.