Ausgerechnet die Bild zeigt heute die umstrittene Dokumentation „Auserwählt und Ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“ online, die Arte und der WDR nicht zeigen wollen, da sie „nicht dem angemeldeten Programmvorschlag entsprach“ und sich hauptsächlich auf den Nahen Osten konzentriert. Autor Jochen Schröder sieht das anders und erläutert im Gespräch mit dem Deutschlandfunk seinen Standpunkt.

Wie dem auch sei, mit der Veröffentlichung betritt die Bild zwar „rechtlich unklares Terrain“, aber nun kann sich die Öffentlichkeit ein eigenes Urteil bilden. Und da die Doku auch auf YouTube gelandet ist, könnt ihr „Auserwählt und Ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“ auch direkt hier im Blog schauen und müsst nicht die Bild anklicken.