Start Musik Zugabe: Rammstein setzen auch in Moskau ein klares Zeichen gegen Homophobie

Zugabe: Rammstein setzen auch in Moskau ein klares Zeichen gegen Homophobie

Zugabe: In Polen haben Rammstein die Regenbogenflagge geschwenkt, am Montagabend küssten sich Leadgitarrist Richard Z. Kruspe und Rhythmusgitarrist Paul Landers im Luschniki-Stadion in Moskau vor etwa 83 000 Menschen auf den Mund.

Auf Instagram kommentierte die Band das Foto des Kusses  mit „Russland, wir lieben dich!“.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt

AnnenMayKantereit veröffentlichen ihr neues Album „12“ als Lyric Video

AnnenMayKantereit runden die Veröffentlichung ihre Lockdown-Albums "12" mit einem "Lyric Video" ab, dass eher eine Listening Session der drei Bandmitglieder mit Clips ist. Mehr zum...