Start Musik Mixes XLR8R Podcast 543: Lawrence

XLR8R Podcast 543: Lawrence

Während der Chef an seiner Karriere als Urlaubsclub-DJ in Griechenland schraubt, müssen wir Daheimgebliebenen uns selbständig mit elektronischen Sounds versorgen. Ein besonderes Schmankerl kommt diese Woche vom Produzenten und DJ Lawrence. Mit seinem Label Dial und dessen Veröffentlichungen von Efdemin, Christian Naujoks, Pantha Du Prince, Roman Flügel uvm. prägt der Hamburger seit Jahren maßgeblich den temporären Deep House Sound mit. Für den XLR8R Podcast hat Lawrence einen hörenswerten Mix aus Genre-Klassikern und neuen Tracks zusammengedreht, der in komprimierter Form ein typisches Clubset wiederspiegelt. Perfekt um durch den Sonntag zu grooven.

Tracklisting

01. Afriqua „Aleph“ (R&S)
02. Lawrence „Nowhere Is A Place“ (Smallville)
03. S.A.M. „Brooklyn Nights“ (Dis&Dat)
04. Daniel Paul & Audio Werner „Tocker“ (Cabinet Records)
05. Marcelus „Utopia“ (Deeply Rooted House)
06. Afriqua „Thanksgiving“ (R&S)
07. Tracey „Earthrise“ (Voyage Direct)
08. Robert Hood „Escapes“ (Peacefrog Records)
09. Atom TM „Future Nights“ (The Bunker New York)
10 Population One „Out Of Control“ (Rush Hour)
11. Steffi „Different Entities“ (Ostgut Ton)
12. Burial „Rodent“ (Hyperdub)
13. Achim Maerz „Experiment III“ (Don“™t Be Afraid)
14. Peter Gordon „Condominium“ (Foom)