Start Lifestyle “Wir sind Versandsoldaten” – Jan Böhmermann & der Chor der Scheinselbständigen

“Wir sind Versandsoldaten” – Jan Böhmermann & der Chor der Scheinselbständigen

Jan Böhmermann und sein Team vom Neo Magazin fordern mehr Gerechtigkeit für Paketkuriere und haben ein Arbeiterlied über die “Versandsoldaten” geschrieben. Den passenden Beitrag “Ausgeliefert – Das Paketprekariat” findet ihr weiter unten.

Völker, hört die Signale! Ein Fernsehmillionär stellt sich an die Spitze einer Arbeiterbewegung und fordert mehr Gerechtigkeit für Paketkuriere (https://youtu.be/Rp1hERCvGKo). Das passende Kampflied liefert er gleich mit: Gemeinsam mit dem Chor der Scheinselbständigen singt Jan Böhmermann über das Leid des Logistikproletariats. Sie sind keine Menschen, sie sind keine Tiere – nein, sie sind Paketkuriere. #RacletteMeEntertainYou

Lyrics:
Trepp auf, wir sind die Versandsoldaten!
Trepp auf, Logistikproletariat!
Ding-Dong, immer liefern, niemals warten,
keiner da, Zettel rein, Treppe ab!

Bring im Schneesturm auf Kommando, Bikini von Zalando.
Auch wenn man mir’s nicht ansieht, ich wohne im Ford Transit.

Pakete schwer, Pakete groß, wenigstens nicht obdachlos.
Nix Mindestlohn, nix Pausenzeit, gefangen in Selbständigkeit!

Trepp auf! Wir sind die Versandsoldaten!
Trepp auf! Logistikproletariat!
Ding-Dong, immer liefern, niemals warten,
keiner da, Zettel rein, Treppe ab!

Ich klage nie, dass Arbeit Mist ist, bin doch sachgrundlos befristet.
Wenn Sushi an der Haustür läutet, werden Menschen ausgebeutet!

Meine Baracke kalt und sehr verdreckt, mein Standort wird per App getrackt!
Vom Schutz des Arbeitsrechts befreit, gefangen in Selbständigkeit!

Trepp auf, wir sind die Versandsoldaten! (Guten Tag!)
Trepp auf, Logistikproletariat! (Dankeschön!)
Ding-Dong, immer liefern, niemals warten, (Wiedersehen!)
keiner da, Zettel rein, Treppe ab! (Ding Dong)

Was trennt noch Trebegänger, vom Sub-Sub-Sub-Sub-Sub-Unternehmer?
Er ist kein Mensch, er ist kein Tier. Nein, er ist Paketkurier.

Ich bin kein Mensch, ich bin kein Tier. Nein, ich bin Paketkurier.
Ich bin kein Mensch, ich bin kein Tier. Nein, ich bin Paketkurier.

Trepp auf, wir sind die Versandsoldaten!
Trepp auf, Logistikproletariat!

Ding-Dong, und wir dürfen niemals warten,
keiner da, Zettel rein, Treppe ab!

Ausgeliefert – Das Paketprekariat

Wer für eine wöchentliche Fernsehsendung arbeitet, weiß was es heißt, ständig abliefern zu müssen. Gerade zur Weihnachtszeit gibt es allerdings Berufsgruppen, die eine noch schwerere Last zu tragen haben: Paketlieferanten und Lieferdienste. Zum Glück werden sie für ihren Knochenjob gerecht bezahlt. Was? Werden sie gar nicht? Das sollte jemand mal im Rahmen einer Satiresendung thematisieren!