StartMusikWelcome to the danger Zone!

Welcome to the danger Zone!

Nach den Krawallen und Angriffen auf Polizisten hat die Hamburger Polizei der Teile der zum „Gefahrengebiet“ erklärt und bis auf Weiteres den „Auszahmezustand“ ausgerufen. „In Teilen Altonas, St.Paulis und Sternschanze dürfen Polizisten künftig Personen und „mitgeführte Sachen“ überprüfen, Platzverweise aussprechen und Menschen in Gewahrsam nehmen.“
Zitat Polizei: „Die Kontrollen werden wie gewohnt mit Augenmaß durchgeführt und es ist nicht beabsichtigt, Anwohner oder Besucher des Vergnügungsviertels übermäßig zu belasten. Gleichwohl wollen wir durch diese Maßnahme sehr deutlich machen, dass die Polizei Hamburg alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen wird, um Leib und Leben ihrer Beamten zu schützen.“

Das Schanzenviertel erhält diesen Status übrigens regelmäßig rund um das Schanzenfest und in den letzten Jahren hat die Hambuger Polizei immer wieder „zum Mittel des Gefahrengebiets gegriffen“.

Einer der besten Texte zum Thema ist meiner Meinung nach der von Daniel Bröckerhoff: #hh2112: Ich habe kein Verständnis
Den solltet ihr lesen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Bild via ILL)

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt