Start Art & Design Trailer: Hello My Name Is – German Graffiti

Trailer: Hello My Name Is – German Graffiti

testspiel-trailer-Hello-My-Name-Is-German-Graffiti

Streetart ist in den Museen, „in der Mitte der Gesellschaft“ angekommen. Auch wenn es Diskussionen darüber gibt, ob sich Streetart, die kuratiert wird, überhaupt noch so nennen darf, bietet diese Entwicklung auch viel positives. So stellen immer mehr Kommunen Freiflächen zur Verfügung auf denen gesprüht, gemalt und geklebt werden darf.

Wenn es um Graffiti geht, richten sich die Augen meist ins Ausland, wo Künstler wie BanksyShepard Fairey oder Blu für Schlagzeilen sorgen. Dass aber auch Deutschland eine riesige, tolle Szene zu bieten hat, beleuchtet die Doku „Hello My Name Is – German Graffiti“ von Stefan Pohl. Mit dabei sind u.a. OTISGermanys TopsprayerCantwoHendrik Ecb BeikirchLoomitCaseMoses & Taps und die Jukebox Cowboys.

Am 27. Februar hat die Dokumentation Premiere in Hamburg gefeiert, anschließend gibt es den Film auf verschiedenen Festivals und Events in ganz Europa zu sehen – im Herbst soll er dann auf DVD erscheinen.

Die nächsten Termine sind:

13.04.     Obenkino Glad House – Cottbus
15.04.     Rotzfrech Cinema Café Wagner – Jena
16.04 – 22.04. Maxim Kino – München
25.04.     Colab Gallery – Weil am Rhein
05.05.     Karlstorkino – Heidelberg
13.06.     Int. Meeting of Styles – Mainz-Kastel

via Tracks