Start Musik TOP FIVE VIDEOS – Die besten Videos der Woche

TOP FIVE VIDEOS – Die besten Videos der Woche

tfv

Die 37. Kalenderwoche hatte einiges zu bieten. Insgesamt hatten wir 50 Musikvideos in unseren Round-Ups im Angebot. Und den tollen 9-minütigen Film zu Marcus Wiebuschs „Der Tag wird kommen“, der allerdings wegen mehrfacher Berichterstattung außer Konkurrenz läuft.

5. Thundercat + Eric Andre – Tron Song (Regie: Eric Andre)

Wir starten mit einem durchaus verstörenden Video der Kombo Thundercat mit Eric Andre, der sich selbst für das Video verantwortlich zeigt. Schräg, brutal, eklig, besser nicht vor dem Einschlafen schauen und schon gar nicht im Bureau.

 

4. Les Sins – Bother (Regie: HARRYS)

Les Sins ist das vielverspechende Nebenprojekt des Frontmanns von Toro Y Moi. Im ersten Video sehen wir eines dieser Werbeflatterdinger, von denen niemand den Namen kennt. Auf seltsame Weise faszinierend, macht dieses Video, trotz der Einsamkeit dieses tanzenden Objekts, glücklich.

 

3. Spoon – Inside Out (Regie: Mau Morgó)

Mit leichter Verspätung schaffte es das neue Video von Spoon nun doch zu uns. Und es ist einfach toll geworden. Regisseur Mau Morgó sagt dazu: „The idea of this piece wanders around the concept of hacked memories, to achieve this effect I experimented with digital image errors, as if someone was manipulating our brain making us forget and imagine new imposible scenarios.“
Sein Ziel war es also zerhackte Erinnerung zu visualisieren? Volltreffer.

 

2. clipping. – Inside Out (Regie: Carlos Lopez Estrada)

Das zweite Video mit dem Titel „Inside Out“ in den heutigen Top Five, ist ein echtes Highlight. Denn es beweist, dass Rapvideos nicht zur Oberflächlichkeit verdammt sind, sondern dass es auch kreative Möglichkeiten gibt, das typisch gestenreiche Gewackele visuell einzufangen. Ganz ganz gross.

 

1. Sinkane – How We Be (Regie: Nick Bentgen)

Sinkane werden in wenigen Tagen beim Reeperbahn Festival auftreten und gehören zu Marcs Geheimtipps. Wie das aussehen soll, wenn ihr auf dem Konzert tanzt, könnt ihr im neuen Video von Nick Bentgen schonmal lernen.
Unsere Nummer 1.