Start Musik TOP FIVE VIDEOS - Die besten Musikvideos der Woche

TOP FIVE VIDEOS – Die besten Musikvideos der Woche

TopFiveVideos-battles-yabba-video

Angesichts des Pressespiegels können und wollen wir, in dieser Ausgabe unserer wöchentlichen Musikvideo Kolumne, nichts anderes tun, als uns den vielen positiven Statements zur Flüchtlingsdebatte anschließen.
Wir sagen: Herzlich Willkommen! Fühlt Euch wie zuhause.

5. Kirt Debique – Tell Me How You Know (Regie: Neil Ferron)

Dieses eindringliche und unfassbar brutale Video kommt vom Brick Lane Records Chef Kirt Debique. Obwohl wir nur volljährigen Lesern mit einem guten Magen zum Genuss raten, ist die Kombination der herbstlich-düsteren Klänge mit der dramatischen Handlung, wirklich gelungen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4. Fatoni – Schlafentzug (Regie: Ferdinand Arthuber)

Innerhalb weniger Wochen schafft es Fatoni nun schon zum zweiten Mal in unsere Auswahl der besten Musikvideos. In dem Clip von Regisseur Ferdinand Arthuber kommt es zu einer Begegnung wie man sie nur an einer Tankstelle bei Nacht erwartet. Gestenreiches, aber glaubwürdiges Video zu einem tollen Song.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3. Seoul – Real June (Regie: Julian Flavin)

Julian Flavin, seines Zeichens Mitglied bei Seoul zeichnet sich für das neue Video zu „Real June“ verantwortlich. Darin geht es um die Freundschaft zweier Frauen, die der Regisseur so erklärt:
„The video for Real June aims to transpose the „romantic“ implications of the song onto a friendship between two women, emphasizing the beauty of admitting dependence on another person and receiving support from friends.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2. Peaches – Dick In The Air (Regie: Peaches)

In „Dick In The Air“ fordert Peaches „We’ve been shaking out tits for years – so let’s switch positions, no inhibitions.“ Dass die Wahlberlinerin keine Gelegenheit zur Provokation oder zum feministischen Statement auslässt, ist bekannt und wird auch in dem selbstproduzierten Video deutlich, in dem sie mit der Komikerin Margaret Cho in Wollkostümen die Strassen unsicher macht.

Ende August sicherte sich Peaches mit dem Video zu „Close Up“ den ersten Platz. Das vollständige Ranking könnt Ihr hier nachlesen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.funnyordie.com zu laden.

Inhalt laden

1. Battles – The Yabba (Regie: Roger Guàrdia)

Wenn man sich soviele Musikvideos anschaut wie wir in der Redaktion, fragt man sich schon häufig wie jemand nur auf das Konzept des jeweiligen Clips gekommen sein mag. Wie konnte das mehrköpfige Produzententeam, die Band, die Plattenfirma nur dieses (schlechte) Drehbuch absegnen? Besonders dann, wenn im Mittelpunkt des Videos die Band gezeigt wird, wie sie den entsprechenden Song spielt. Was mussten wir schon langweilige Videos dieser Art ertragen…

Doch dieses Video von Battles ist anders. Es kombiniert GIF- und Modemagazin-Ästhethtik mit Luxus-Tristesse und ist von einer solch gestalterischen Perfektion geprägt, dass jedes Standbild wie eine wundervoll Fotografie wirkt. Die Frage bleibt: Wie kam es nur zu diesem (tollen) Drehbuch?

Das neue Album „LA DI DA DI“ von Battles gibt es hier im Stream.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cache.vevo.com zu laden.

Inhalt laden

Jonathan
Geboren 1988 in Ulm, lebt und arbeitet Jonathan Tyrannosaurus Kunz in Saarbrücken und leitet Kurse an der Hochschule der Bildenden Künste Saar. Er mag traurige Musik aus den Neunzigern und ist der beste Tischtennisspieler, den er kennt.

Beliebt

Track des Tages: I Wanna Dance With Somebody (Timbaland Remix)

Timbaland hat einen Remix von Whitney Houstons Hit "I Wanna Dance With Somebody" veröffentlicht. ByteFM schreibt: Doch schon jetzt wirft der Song den Schatten einer...

Drosten und Wodarg- Die ganze Wahrheit

"Wir hatten eigentlich nur so einen dummen Witz beim Karneval gemacht..." Auch gut: die krassesten Thesen und Lügen (STRG_F) https://www.youtube.com/watch?v=YjsBaRQbGT4

Meanwhile in Amsterdam

Aus der Reihe "Menschenleere Städte nach dem Lockdown" begeben wir uns bei "Meanwhile in Amsterdam" auf einen Social Distance Walk durch das menschenleere Amsterdam. https://vimeo.com/400501788 (via...