Start Art & Design Thomas Dagg versteckt Star Wars Figuren in seinen Fotografien

Thomas Dagg versteckt Star Wars Figuren in seinen Fotografien

Der Fotograf Thomas Dagg versteckt Star Wars Figuren in seiner Arbeit „a glimpse back into my mind at eight years old – a long time ago in a galaxy far, far away“ und erzeugt damit Flashbacks seiner Gedankenwelt als Achtjähriger. Eine geradezu poetische Betrachtungsweise bei der sich die Fiktion aus der Star Wars Saga mit der Realität vermischt.
Bei einigen Fotos sind die Figuren so versteckt, dass man Mühe hat, sie zu finden. Dadurch wirken Daggs Arbeiten zurückhaltend und vermitteln durch zarte Anspielungen, wie er als Kind die Eindrücke der Filme verarbeitete.

thomas_dagg_star_wars3

Weitere Fotos auf der Website von Thomas Dagg
Alle Einbettungen mit freundlicher Genehmigung des Fotografen.

Jonathan
Geboren 1988 in Ulm, lebt und arbeitet Jonathan Tyrannosaurus Kunz in Saarbrücken und leitet Kurse an der Hochschule der Bildenden Künste Saar. Er mag traurige Musik aus den Neunzigern und ist der beste Tischtennisspieler, den er kennt.

Beliebt

Milliarden – Himmelblick (Video)

Die Performance der Berliner Band Milliarden gestern Abend beim Reeperbahn Festival hat mir sehr gut gefallen. Milliarden haben dort auch ihre neue Single "Himmelblick"...