Start Musik The Flaming Lips spielen das erste Bubble-Konzert der Welt

The Flaming Lips spielen das erste Bubble-Konzert der Welt

Nach einer Reihe von Testläufen haben die Flaming Lips offiziell das „World’s First Space Bubble Concert“ aufgeführt. Die Show fand am Freitag, den 22. Januar im The Criterion in Oklahoma City, der Heimatstadt der Band.

Das Publikum wurde sicher in 100 verschiedene riesige, aufblasbare Hamsterbälle aufgeteilt, während jedes Bandmitglied seine eigene, individuelle, durchsichtige Kugel auf der Bühne hatte. Wie bei einer Flaming Lips-Show nicht anders zu erwarten, gab es bunte Luftballons in Hülle und Fülle, und sogar einige speziell angefertigte silberne, die kathartisch „FUCK YOU COVID-19“ buchstabierten.
Die Setlist bestand aus 13 Fan-Favoriten, darunter „Yoshimi Battles the Pink Robots, Pt. 1“, „She Don’t Use Jelly“, „Race for the Prize“ und „Do You Realize??“. Bei dem Gig gab es auch das Live-Debüt von „Flowers of Neptune 6“ vom aktuellen Album American Head und eine Coverversion des Daniel Johnston Klassikers „True Love Will Find You in the End“. Heute Abend spielen die Flaming Lips ihre zweit Show im The Criterion.

Und so sieht das Ganze aus:

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

(via CoS)

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt