Start Musik Testspiel Jahresrückblick: Malte

Testspiel Jahresrückblick: Malte

jahresrückblick malte

Wie ihr vielleicht gemerkt habt, ist die Testspiel Crew dieses Jahr etwas gewachsen. Zum Teil kennen wir uns persönlich. Zum Teil aber auch „nur“ über das Netz. Grund genug für mich den Kollegen mal ein paar Fragen rüber zuschiessen, um zu erfahren, was sie dieses Jahr musikalisch und auch anderweitig bewegt hat. Nachdem die Kollegen alle brav abgeliefert haben, gibt es zu guter letzt noch meinen Jahresrückblick.

Was ist dein Album des Jahres?

2014 gab es in meinen Augen sehr viele gute Platten. Am meisten beeindruckt und begleitet hat mich aber „Death by Burning“ von Mantar. Die Wucht in den Songs des Duos faszinieren und packen mich jedes Mal, wenn die Platte läuft. Umso absurder, dass ich sie hier im Blog heute das erste Mal erwähne.

Was ist dein Song des Jahres?

Hier nur einen Song zu nennen fällt mir schwer. Ich freue mich jedoch sehr darüber, dass die Antilopen Gang „Beate Zschäpe hört U2“ geschrieben hat und der Song die Aufmerksamkeit bekommen hat, die er verdient.

Was war das beste Konzert, das du dieses Jahr besucht hast?

Definitiv der Austin Psych Fest Showcase im New Yorker Rough Trade Store während der CMJ mit Bo Ningen und A Place To Bury Strangers. Abriss pur!

Hast du schon Konzerttickets für nächstes Jahr am Start? Welche?

Ja. Mantar spielen im Februar im Molotow. Außerdem habe ich gestern Tickets für Bilderbuch im Mojo gekauft.

Welches ältere Album hat es dieses Jahr wieder in deine Rotation geschafft/hast du für dich entdeckt?

„Las Palmas O.K.“ von Duesenjaeger

Auf welches für 2015 angekündigte Album freust du dich jetzt schon derbe?

Auf die neuen Platten von Bilderbuch und California X bin ich schon sehr gespannt.

Wer ist für dich der Newcomer des Jahres?

Twin Peaks. Tolle Platte und schöne spackige Videos.

Was war deine Lieblingsserie dieses Jahr?

Fargo. Mit süßen 16 habe ich für ein Jahr eine High School in Minnesota als Austauschschüler besucht. Genau in der Gegend, wo die Serie spielt. Da sind viele lustige Erinnerungen hochgekommen.

Was war dein Lieblingsbuch?

Ich habe endlich „Kaltblütig“ von Truman Capote gelesen.

Wer ist für dich die Person des Jahres?

Die Mannschaft.

Was war dein Ereignis des Jahres?

Nach 2001 war ich endlich mal wieder in New York. Hat mich wieder total geflasht.

Was war der Fail des Jahres?

Persönlich nervt mich der aktuelle Tabellenplatz des FC St. Pauli ganz schön. Ewald Lienen wird es hoffentlich richten. Der Fail der Jahres sind dann wohl aber doch die ganzen Pegida-Vollpfosten.