Start Lifestyle Supreme geht mit RIMOWA auf die Reise

Supreme geht mit RIMOWA auf die Reise

Das New Yorker Streetwear-Label Supreme steigt mit der ursprünglich* deutschen Koffer Traditionsmarke Rimowa in die Kiste. Die luxuriösen Alumiumkoffer, die besonders bei Vielfliegern beliebt sind, kommen diesen Donnerstag in zwei Größen (45L und 82L), in schwarz und rot mit dem Supreme Brand. Erhältlich sind sie online und in den Supreme Shops. Die Topas Multiwheel Koffer kommen mit TSA-Zahlenschlössern und 2 Flex-Divider Systemen angerollt.

Der Supreme Aufdruck hat natürlich seinen Preis und so kostet der 45L „Carry-on Topas Multiwheel“ Cabin Trolley rund 1.300 € anstelle von 699 € ($1600 USD). Den größeren, 82L Koffer gibt es für $1800 USD (anstelle von 749 €). Luxus und Exklusivität hat halt seinen Preis und der Resell Preis dürfte wesentlich höher sein. Die Richkids Käufer sollten jedoch darüber nachdenken, ob sie ihren großen Koffer auch tatsächlich auf das Laufband legen, nicht das der am Ende noch Beine bekommt und wegläuft.

In Paris hat den Koffer bereits der französische Supreme-Skater Manuel Schenck getestet.

View this post on Instagram

Supreme®/RIMOWA 📹 @manuelschenck. @rimowa

A post shared by Supreme (@supremenewyork) on

Bereits im vergangenen Jahr hat Supreme mit der Luxusmarkengruppe kooperiert und ein paar Louis Vuitton Taschen und Klamotten herausgebracht.

*Seit Januar 2017 gehören 80% von Rimowa der französischen Moët Hennessy Louis Vuitton (kurz LVMH) Gruppe.