Start Film & TV Star Wars Fan-Doku: Deleted Magic

Star Wars Fan-Doku: Deleted Magic

„Star Wars“-Fan Garrett Gilchrist hat seine 2006’er Star-Wars Fan-Doku „Deleted Magic“ offenbar bei Vimeo hochgeladen.

„Deleted Magic“ ist eine knapp zwei Stunden lange Doku mit jeder Menge gelöschter und alternativen Szenen aus der original „Star Wars“-Trilogie.

„Deleted Magic“ is a feature-length documentary about the deleted scenes of the Star Wars trilogy, and about how the movies we know and love were made and edited together. It is taken from information, sources and home videos officially released by Lucasfilm. This project is not an official Lucasfilm project – it is an unofficial, not-for-profit research project, done in the spirit of fun by a Star Wars fan to be both informative and entertaining.
The idea is to combine all sorts of alternate, deleted and making-of footage into a full-length film that gives a better view of how the film we know as Star Wars was edited together. In addition to deleted scenes like the Biggs Darklighter material, you’ll get a sense of the „Lost Cuts“ of the films … the longer edits that didn’t have finished voices or effects.

Fans sollten sich die Doku lieber jetzt als später ansehen, da man nie weiß, ob die dunklen Mächte die Doku nicht gleich wieder entfernen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

(via)

Beliebt

Milliarden – Himmelblick (Video)

Die Performance der Berliner Band Milliarden gestern Abend beim Reeperbahn Festival hat mir sehr gut gefallen. Milliarden haben dort auch ihre neue Single "Himmelblick"...

Nur die Inhaltsstoffe von Hustensaft (1888)

"One Night Cough Syrup" aus Baltimore hat damals vermutlich gegen alles geholfen. Alkohol, Cannabis, Morphium und Chloroform zählten neben ein paar anderen "Wirkstoffen" zu...