StartMusikRettet Linda

Rettet Linda

Gestern gab es sie wieder in Form von Kartoffelbrei an Bratwurst und Erbsen&Möhren. Köstlich hat sie wieder geschmeckt. Sie und bleibt die Königin der Kartoffeln. Doch Linda ist in Gefahr!
30 Jahre hat der bisherige Sortenschutzinhaber von Linda Lizenzgebühren einnehmen können. Zum 31.12.2004 ist der Sortenschutz abgelaufen. Obwohl Linda eine der beliebtesten Kartoffelsorten Deutschlands und inzwischen eine freie Sorte ist, verlangt der bisherige Sortenschutzinhaber, dass diese Kartoffel in Zukunft schrittweise vom Markt verschwindet. Doch Verbraucher und Bauern wehren sich gegen diesen Eingriff in die Ernährungsfreiheit und zogen vor Gericht. Linda soll verteidigt werden!
Vor wenigen Tagen wurde nun ein Etappensieg errungen: Am 14. 11. schlossen die LINDA-Bauern und Europlant GmbH einen Vergleich. Einige Kernpunkte der Einigung:

  • Die Beschlagnahme der Linda-Kartoffeln wird aufgehoben.
  • Die Aufbereitung der Kartoffeln findet auf den Höfen der Bauern statt.
  • Die Landwirte übergeben die streitigen Kartoffeln an Europlant, nachdem Europlant zugesagt hat, diese als Pflanzkartoffeln zu vermarkten und zu marktüblichen Preisen zu verkaufen. Europlant nutzt somit die vom Bundessortenamt festgesetzte verlängerte Auslauffrist bis 2007.

Somit bleibt Linda erst mal 2 Jahre auf dem Markt und die LINDA-Bauern können sich auf die Neuanmeldung beim Bundessortenamt konzentrieren. Der Kampf geht also weiter!

Und was können wir Landwirte und Verbraucher tun?
Z.B. diesen tollen Aufkleber bei bauernstimme.de bestellen, denn mit dem Kauf dieses Aufklebers fließen 50 Cent auf das „Solidaritätskonto Linda“.

Mehr Informationen:
http://www.bauernstimme.de/
http://www.kartoffelvielfalt.de/

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt