Start Musik Prelistening: Public Service Broadcasting - "The Race For Space"

Prelistening: Public Service Broadcasting – „The Race For Space“

Public Service Broadcasting waren für mich die Entdeckung im Jahr 2014, mit ihrem Song „Spitfire“ haben die beiden Briten mich total geflasht. Das besondere am Sound des Duos: Sie unterlegen Stimmen aus Radio-, Film- und Fernseharchiven von BBC und Co. mit Banjo, Gitarren und geloopten Dance-Beats. Jetzt kommt am 27.2. ihr neues Album: The Race For Space, bei dem es – ihr ahnt es – um den Wettlauf um die Eroberung des Weltalls geht. In den Tracks haben sie historische Nachrichtensounds und Audiomitschnitte der Kommunikation der Astronauten und der NASA-Bodenstation verarbeitet. So schön pathetisch, wie man das von ihnen kennt. Das Beste: Das komplette Album kann man sich seit gestern auf NPR anhören. Mein Lieblingstrack ist jetzt schon „Go!“.

Da sich der Player leider nicht einbinden lässt, kommt hier der Link zur NPR-Seite.

Public Service Broadcasting Tour

Im Mai kommen J. Willgoose, Esq. und sein Drummer Wrigglesworth übrigens für drei Konzerte nach Deutschland – präsentiert von Testspiel und ByteFM. Hier sind die Daten:

19. Mai München, Strom
22. Mai Berlin, Privatclub
23. Mai Köln, Blue Shell

Theresa
Exil-Pfälzerin und Journalistin in Hamburg/St. Pauli.

Beliebt

Nur die Inhaltsstoffe von Hustensaft (1888)

"One Night Cough Syrup" aus Baltimore hat damals vermutlich gegen alles geholfen. Alkohol, Cannabis, Morphium und Chloroform zählten neben ein paar anderen "Wirkstoffen" zu...