Start Lifestyle Pisner - Das erste Bier mit Festival-Urin gebraut

Pisner – Das erste Bier mit Festival-Urin gebraut

Im Sommer 2015 hat die dänische Brauerei Norrebro Bryghus auf dem Roskilde Festival 50.000 Liter Urin der Festivalbesucher gesammelt. Mit Beercycling haben die Dänen den Urin in einen Bio-Dünger umgewandelt. Das Düngemittel wurde für Braugerste des einzigartigen Pisner-Bier verwendet, das ab Juni in einer „Auflage“ von 60.000 Flaschen auf dem Roskilde Festival erhältlich sein wird. Da schließt sich dann wieder der Kreis. Slogan dieses ungewöhnlichen Projekts: „From piss to pilsner“

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

(via Pascal)

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

Beliebt

Wacken World Wide: Die größte Mixed-Reality-Show aller Zeiten

Eigentlich hätte das Wacken Open Air am 30. Juli starten sollen. Doch bereits im April mussten die Veranstalter des größten Heavy-Metal-Festivals der Welt auch...

Ringo Starrs Big Birthday Show zum 80.

Legende! Happy 80th Birthday Ringo! The Big Birthday Show is a Starr-studded charity broadcast with featured performances by Ringo, Paul McCartney, Joe Walsh, Ben Harper...

Videos des Tages: The Rolling Stones – Criss Cross

Die Rolling Stones haben zu Beginn des Lockdowns ihren neuen und wirklich guten Song "Living In A Ghost Town" veröffentlicht. Es war ihre erste...

Massive Attack klagen an und veröffentlichen neue Eutopia EP

Steueroasen, Grundeinkommen und Klimanotstand sind die drei Themen denen Massive Attack auf ihren neuen Eutopia EP jeweils einen Track gewidmet haben. Unterstützung bekommen sie...